auf Twitter folgen
Facebook-Fan werden Flickr-Bilder ansehen
Gartentipps
Auch in diesem Jahr sind deutschlandweit wieder viele Privatgärten geöffnet. Termine


Bücher oder Tor im Japanstyle durch Anklicken bei Amazon ansehen oder bestellen

Ruhe und Gelassenheit in japanischen, chinesischen und anderen Gärten

Gärten in asiatischen Stil haben auch in unseren Breiten viele Anhänger. So mancher private Garten wurde nach den Regeln der asiatischen Gartenkunst gestaltet, entweder unter fachkundiger Anleitung oder nach eigenem Gespür. Auch viele Städte haben sich von japanischen und anderen asiatischen Gärten inspirieren lassen.

Entstanden sind Gärten, die durch ihr klares Konzept besonders viel Ruhe ausstrahlen. All diese Gärten zeichnet die Liebe zum Detail und die klare Gliederung aus. Fächerahorn, Azaleen und grüne Blattpflanzen, Wasser, Kies und Bambus, das sind nur einige Elemente, die solche Gärten schmücken.

Private Gärten im Asia-Stil können während der"Offenen Gartenpforten" besucht werden. Die öffentlichen Gärten sind meist ganzjährig geöffnet und laden nicht selten inTeestuben ein, um das typisch asiatische Flair nachzuempfinden. Kurse z. B. zur Erziehung von Pflanzen zu Bonsais können besucht werden. Besonders lohnenswert ist ein Besuch während der Baumblüte oder im Herbst, wenn die vielen Ahornbäume in herbstlicher Färbung erstrahlen.

Erst seit 2011/2012 ist der Chinesische "Garten des ewigen Glücks" in Weißensee Thüringen geöffnet und erfreut sich schon großer Beliebtheit. * Mehr über die einzelnen Gärten durch Anklicken im Kasten oben links!

Bücher oder Solarbrunnen können durch Anklicken bei Amazon angesehen oder bestellt werden.

Was ist schöner, als den Sommer im Garten zu verbringen zum Entspannen, zum Arbeiten oder zur Inspiration.

© 2018 / mein-garten-net.de ist ein Service von www.tannertext.de